mein dezembertagebuch 2015: teil 2.

Huihuihui, der Dezember rast nur so, oder? Übermorgen ist schon Weihnachten und damit ist das das Jahr schon bald wieder vorbei. Das heißt mein Dezembertagebuch ist auch schon prall gefüllt. Ein paar (Detail-)Bilder der ersten 15 Tage könnt ihr euch hier schon mal anschauen:








Wer gern noch mehr sehen möchte und das komplette Album “in echt” zusammen mit mir durchblättern mag, für den habe ich auch noch ein Video parat:

In der Infobox des Videos (youtube Kanal: danipeuss) findet ihr übrigens auch alle Produkte, die ich so verwendet habe. Ansonsten, fragt auch einfach gern nach, wenn ihr etwas wissen möchtet! :)

mein dezembertagebuch 2015: teil 1.

DD1
Lang, lang ist er her, der letzte Eintrag auf meinem Blog. Aber ich kann euch versprechen, demnächst wird es wieder mehr von mir zu lesen (und auch zu hören, jaja!) geben. Denn ab heute gehöre ich ganz offiziell zum Design Team von danipeuss. Wie toll ist das denn bitte? Und ja, ich bin ziemlich aufgeregt – vor Freude. Ihr dürft euch also schon mal auf die ein oder andere Anleitung, auf Karten, Minialben, …und auch Videos freuen.
DD6
Mit einem Video geht es heute auch direkt los. Ich zeige euch mein Dezembertagebuch bzw. das, was ich für dieses Jahr geplant habe. Habt ihr euer Album schon vorbereitet? Falls nicht, ist das jedenfalls gar nicht so schlimm – im Video seht ihr nämlich, dass so ein Album auch ganz fix zusammengestellt werden kann – auch im Nachhinein. Nur Fotos (auf Danis Blog findet ihr eine ganze Liste mit tollen Ideen für Fotomotive) müsst ihr natürlich schießen.
DD2
So, und jetzt macht ihr es euch am besten erst einmal mit einer heißen Schokolade auf dem Sofa gemütlich und schaut euch das erste Video von mir an. Seid lieb mit mir, ich war aufgeregt! :D

ein freebie zum valentinstag.

Morgen ist Valentinstag! Zugegebenermaßen halte ich persönlich von diesem Tag nicht besonders viel. Aber da ein bisschen Liebe ja noch keinem geschadet hat, dachte ich ein kleines Project Life Freebie wäre vielleich ganz nett. Ich hoffe einfach mal, dass die Maße so hinhauen (3×4 sollen die Karten sein), da es das erste Mal ist, dass ich so etwas erstellt habe. Und ich würde mich riesig freuen, die Karten “in Benutzung” zu sehen. Also sollte der ein oder andere sie in seinem Project Life verwenden, dann dürft ihr mir sehr gern bei Instagram (oder per Mail) schreiben oder mich verlinken, ich würde zu gern sehen, was ihr daraus zaubert! Downloaden könnt ihr die Karten hier:

Download (PDF, 431KB)

Viel Spaß damit!

project life: meine titelseite 2015.

Titelseite
Damit ich nicht nur Seiten aus meinem 2014er Album poste, kommt zwischendurch auch mal etwas Aktuelles: meine Project Life Titelseite für 2015. Wie ich das so mitbekommen habe, werden Titelseiten ja entweder geliebt oder gehasst. Ich persönlich mag sie gern. Sie sind so ganz anders als der Rest und fallen mir irgendwie auch viel leichter, muss ich sagen. Man kann sich schließlich die Bilder, die man verwenden möchte, unabhängig irgendwelcher Wochen aussuchen. Oder man verzichtet ganz auf Bilder, so wie ich es im letzten Jahr getan habe. Für dieses Jahr habe ich ganz einfach ein Bild von mir, ein Bild von Marcus und ein Bild vom Babymädchen im Bauch ausgesucht. Dann alles in schwarz/weiß gefärbt, damit es gut zusammenpasst. Ansonsten darf natürlich die Jahreszahl auf einer Titelseite nicht fehlen. Den Spruch habe ich zufällig gefunden und fand ihn passend für uns und das kommende Jahr. Und die kleinen Holzmännlein auch. Außerdem mag ich diese Wood Veneers einfach zu gern, die dürfen also nie fehlen. Den Rest habe ich dann noch mit passendem Papier gefüllt – fertig.
Titelseite2
Titelseite3
Das gemusterte Papier habe ich aus 4×6 Project Life Karten der Midnight Edition zugeschnitten, die Wood Veneers sind von Studio Calico, die geschriebene Jahreszahl ist ein Freebie von Caylee Grey und der handgeschriebene Spruch stammt von Jasmin Dowling (gefunden über Pinterest).
Titelseite4
Was ist “Project Life”? “Project Life” ist ein von Becky Higgins erfundenes System – eine Art Tagebuch in Form eines Fotoalbums. Seit letztem Jahr versuche ich jeweils eine Doppelseite pro Woche zu erstellen. Alle meine Project Life Posts gibt es hier zu sehen.

freitagsfavoriten #1: meine project life basics.

Ich habe mir überlegt, jeden Freitag hier ein paar meiner aktuellen Favoriten zusammenzutragen. Für den Anfang dachte ich, zeige ich mal mein liebstes Project Life Zubehör bzw. meine persönlichen Project Life Essentials. Die Dinge, die ich immer und immer wieder benutze und ohne die Project Life für mich irgendwie nicht machbar wäre.
Project-Life-Essentials
Am allerwichtigsten ist eigentlich mein Handy. Das habe ich im Gegensatz zu meiner großen Kamera immer bei mir und somit werden auch 99 Prozent der Fotos damit geschossen. Klar, dass es damit für ein Fotoalbum unverzichtbar ist. Außerdem auf dem Bild zu sehen ist mein liebster Stift und mein liebstes Stempelkissen – bei beiden Sachen ist es mir wichtig, dass sie ohne zu schmieren auf den Fotos halten. Dann wären da noch Stempel an sich, mein Eckenabrunder, sowie eine Klebemaus.
Canon-Pixma
Neben meinem Handy ist mein Drucker für mich total wichtig. Ganz ehrlich, hätte ich ihn nicht, wäre ich aufgeschmissen. Die dm-Drucker haben einfach nie das gemacht, was ich wollte und überhaupt bin ich ein eher ungeduldiger Mensch. Wenn ich Zeit und Lust habe, an meinem Album zu arbeiten, dann muss das sofort sein. Für mich persönlich kann ich es mir wirklich überhaupt nicht vorstellen auf Bilder warten zu müssen. Ganz zu schweigen von den Bildern, die ich verschneide oder auf denen ich mich verschreibe – da ist es natürlich super, das Bild einfach sofort nochmal ausdrucken zu können.

Vielleicht nicht essentiell, aber trotzdem zählt sie zu meinen PL Favoriten: meine Schreibmaschine. Manchmal mag ich meine Handschrift einfach nicht oder finde, dass meine Seiten mit ihr zu unruhig wirken und dann greife ich super gern auf die gute alte Schreibmaschine zurück – geht im Gegensatz zum Computer auch einfach viel schneller.
Wood-Veneer
Und zu guter Letzt: Wood Veneers in allen erdenklichen Formen und Größen. Die werdet ihr in meinem Album immer wieder sehen – ich schätze auf so ziemlich jeder Seite. Das mag aber vielleicht auch daran liegen, dass sie neben Stempeln und Label-Stickern der einzige “Schnickschnack” sind, den ich verwende. Sonst bin ich eher kein Freund von zusätzlichen Embellishments und mag es lieber schlicht.

Falls ihr übrigens noch irgendwelche Fragen zu den einzelnen Produkten habt oder ihr sonst irgendetwas näher wissen möchtet, dann fragt gern in den Kommentaren oder schreibt mir einfach eine E-Mail. Ich antworte gern!

 
Was ich jetzt mal nicht erwähnt habe, aber natürlich definitv zu den Basics für alle Project Life Neulinge zählt, sind ein Album, sowie Hüllen und ein Core Kit. Wobei man letzteres nicht einmal unbedingt braucht, wenn man bereits gut mit Cardstock und dergleichen ausgestattet ist.